Colin Schwarzwald auf den neuen Lehrstuhl für Innere Medizin des Pferdes berufen

Der Vetsuisse-Rat hat Colin Schwarzwald zum ordentlichen Professor für Innere Medizin des Pferdes an der Vetsuisse-Fakultät Standort Zürich (VSF) ernannt. Am 1. Februar 2012 wird er den neu geschaffenen Lehrstuhl übernehmen. Dieser gehört zum Departement für Pferde der Vetsuisse-Fakultät, UZH, dem grössten dieser Art in der Schweiz.

Colin Schwarzwald (40) ist in Chur aufgewachsen, hat von 1992 bis 1997 an der Universität Zürich Veterinärmedizin studiert und daran anschliessend promoviert. Während seiner Zeit als Doktorand arbeitete er als Assistenztier­arzt an der damaligen Grosstierklinik für Innere Medizin, Abteilung Pferdemedizin. Die nächsten Abschnitte seinerLaufbahn durchlief Colin Schwarzwald in den USA: An der Veterinärmedizinischen Fakultät der Ohio State University erwarb er zwischen 2001 und 2004 zunächst einen Facharzttitel und war als klinischer Dozent tätig, in der Folge erwarb er einen PhD.

Im Jahr 2006 kehrte Colin Schwarzwald an die Universität Zürich zurück, wo er bis 2009 als Oberassistent in der Abteilung für Innere Medizin am Departement für Pferde arbeitete. Seit 2010 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der UZH beschäftigt, wo er sich noch im selben Jahr habilitierte.

Colin Schwarzwald verfügt über zwei Facharztabschlüsse, einen für Innere Medizin von Grosstieren vom American College of Veterinary Internal Medicine aus dem Jahr 2004 und einen vom European College of Equine Internal Medicine aus dem Jahr 2011.

Das Departement für Pferde an der Vetsuisse-Fakultät, UZH ist das grösste dieser Art in der Schweiz. Es besteht aus sechs Abteilungen und betreibt ein modern ausgestattetes Pferdespital. Die Abteilung der Inneren Medizin des Pferdes ist spezialisiert auf die Diagnostik und Behandlung von inneren Erkrankungen des Pferdes.