Die Studieninformationstage der UZH boomen

Über 6’700 Maturandinnen und Maturanden interessieren sich dieses Jahr für die Studieninformationstage der Universität Zürich, mehr als zweieinhalbmal so viele als bei der ersten Durchführung der Veranstaltung im Jahr 2004. Angehende Studierende verfügen über die schweizweit grösste Auswahl von über 100 Studienfächern. Die Studieninformationstage helfen ihnen bei der Suche nach dem passenden Studium – mit Informationen von den Vertreterinnen und Vertretern der Fächer an der Ausstellung, in Studienpräsentationen, an Vorlesungen und in Special Events

Diesen Mittwoch und Donnerstag, 5. und 6. September, ist es wieder soweit: Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz verbringen je einen Tag an der Universität Zürich, um sich über Themen, Anforderungen, Verlauf und Berufsaussichten von über 100 Studiengängen zu informieren. Die UZH bietet den künftigen Studierenden Orientierungshilfe, auf dass sie eine durchdachte Studienwahl treffen können.

Dabei kommen Maturanden, die bereits wissen, was sie studieren möchten, genauso auf ihre Kosten, wie Schüler, die sich noch nicht mit der Studienwahl auseinandergesetzt haben. Während erstere ihre Vorstellungen einer Realitätsprüfung unterziehen und sich vertieft über das Studium informieren, verschaffen sich zweitere einen ersten Überblick über das Gesamtangebot. Alle beide aber können neue Fächer entdecken, die sie bei Interesse auch in ihre Studienwahl einbeziehen werden. Und alle beide werden einen Tag lang Universitätsluft schnuppern. Einen ersten Einblick in den Studienalltag vermittelt ihnen der Einführungsvortrag «Durchblick dank Einblick: Studieren an der UZH». Der für die Lehre an der UZH verantwortliche Prorektor Geistes- und Sozialwissenschaften Prof. Otfried Jarren und die wissenschaftliche Mitarbeiterin Birte Lembke-Ibold führen ihnen vor Augen, was es heisst, zu studieren, und wie sich ein Studium an der Universität Zürich vom Unterricht in der Mittelschule unterscheidet. Je eine fächerübergreifende Veranstaltung bieten auch die Philosophische und die Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät an, erstere führt in die Vielfalt der grössten Fakultät ein, zweitere zeigt die Perspektiven eines naturwissenschaftlichen Studiums auf.

Ausstellung, Studienpräsentationen, Vorlesungen, Special Events

Im Hauptgebäude werden an der Ausstellung auf vier Etagen die Studienfächer präsentiert, für die Studieninteressierten die ideale Gelegenheit, um sich bei einem Rundgang einen Überblick über das Gesamtangebot zu verschaffen, dabei Neues zu entdecken und sich mit den Vertreterinnen und Vertretern der Studienfächer zu unterhalten.

Für vertiefende Informationen zu den Fächern empfiehlt sich der Besuch einer oder mehrerer der 70 Einzelveranstaltungen wie Studienpräsentationen, Vorlesungen und Special Events. Studienpräsentationen bieten mit Informationen zu Studienverlauf, Themen, Schwerpunkten und Berufsaussichten detaillierten Einblick in die einzelnen Fächer. Vorlesungen ermöglichen es den Studieninteressierten, erstmals die klassische universitäre Lehrveranstaltung eins zu eins zu erleben. Special Events schliesslich finden in der Regel ausserhalb der Hörsäle statt und bieten einen erlebnisorientierteren Zugang zum Studienfach. Führungen durch Museen, Bibliotheken, Institute, kleine Praxistests, Sprachkurse sowie Workshops vermitteln eine lebendige Annäherung an das Fach und erste direkte Erfahrungen mit dessen Inhalten.

Studieninformationstage

2012 Mittwoch, 5. und Donnerstag, 6. September 2012, 9.00–16.00 Uhr Hauptgebäude, Universität Zürich Zentrum Rämistrasse 71, 8006 Zürich

Einblick in über 100 Studienfächer – die sieben Fakultäten der Universität Zürich, ihre Institute, Seminare und Kliniken präsentieren ihr Fächerangebot und beantworten individuelle Fragen der Studieninteressierten.

Ausstellung für den Überblick über das Studienangebot und das direkte Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen Studienrichtungen; durchgehend von 9.00–16.00 Uhr, auf vier Etagen im Hauptgebäude

Studienpräsentationen für einen vertiefenden Einblick in die einzelnen Fächer: Informationen zu Themen, Studienverlauf und Berufsaussichten; jeweils um 9.45 Uhr, 11.15 Uhr, 13.30 Uhr und 14.45 Uhr in Hörsälen

Vorlesungen, um die klassische universitäre Lehrveranstaltung eins zu eins zu erleben; jeweils um 9.45 Uhr, 11.15 Uhr, 13.30 Uhr und 14.45 Uhr, in Hörsälen

Special Events lassen das Ambiente von Labors, Museen und Arbeitsräumen live erfahren; diverse Zeiten und Austragungsorte, Treffpunkt i. d. R. Info-Stand des jeweiligen Studienfachs

www.studieninformationstage.uzh.ch