Ernennungen vom 27. April 2020

Der Universitätsrat hat in seiner Sitzung vom 27. April 2020 folgende Personalgeschäfte beschlossen: 

Ernennungen:

  • Prof. Dr. Silvia Ulrich Somaini, geb. 1970, wurde auf den 1. Mai 2020 zur ausserordentlichen Professorin ad personam für Pneumologie mit Fokus auf Pulmonale Hypertonie und Atemphysiologie ernannt. Prof. Somaini studierte Humanmedizin an den Universitäten Basel und Lausanne; 1997 wurde sie an der Universität Bern promoviert. Nach Tätigkeiten an verschiedenen Spitälern erlangte sie zunächst den Facharzttitel für Innere Medizin FMH und später dann den Facharzttitel für Pneumologie FMH. 2005/2006 weilte Prof. Somaini zu Forschungszwecken auf dem Gebiet der Pulmonalen Hypertonie und Pneumologischen Immunologie am University of Colorado Health Science Centre in Denver, USA. 2007 wechselte sie an die Klinik und Poliklinik für Innere Medizin am USZ. Sie ist dort Leitende Ärztin für Pneumologie (seit 2011) und Leiterin der Abteilung für Pulmonale Hypertonie. 2016 wurde sie an der UZH zur Titularprofessorin der Medizinischen Fakultät ernannt.
     
  • Prof. Dr. Annuska Derks, geb. 1971, wurde auf den 1. Juli 2020 zur ausserordentlichen Professorin für Allgemeine Ethnologie mit Schwerpunkt Soziale Transformationsprozesse ernannt. Prof. Derks studierte an der Radboud University Nijmegen, NL, und wurde dort 2005 im Fach Sozialanthropologie promoviert. Ab 2001 war sie am Institut für Sozialanthropologie der Universität Bern tätig, zunächst als wissenschaftliche Assistentin und später dann als Projektkoordinatorin/Postdoc. Von 2010 bis 2014 wirkte Prof. Derks als Visiting Senior Lecturer an der University of Social Sciences and Humanities, Vietnam National University in Hanoi. Seit 2014 forscht und lehrt sie als Assistenzprofessorin mit «tenure track» an der UZH.
     
  • Prof. Dr. Johannes Quack, geb. 1979, wurde auf den 1. August 2020 zum ausserordentlichen Professor für Allgemeine Ethnologie mit Schwerpunkt Religion ernannt. Prof. Quack studierte an der Universität Heidelberg Religionswissenschaft, Philosophie und Ethnologie und erlangte dort 2009 die Promotion. Nach Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter in Heidelberg und als Research Fellow an der McGill University in Montreal leitete er ab 2012 im Rahmen des renommierten Emmy Noether-Programms der Deutschen Forschungsgemeinschaft eine Nachwuchsgruppe an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Seit 2014 forscht und lehrt Prof. Quack als Assistenzprofessor mit «tenure track» an der UZH. Er hat in den vergangenen Jahren teils mehrmonatige Feldforschungen in Indien durchgeführt. Im Herbst 2015 weilte er als Visiting Professor an der Jawaharlal Nehru University in Neu-Delhi.
     
  • Dr. Lena Ann Jäger, geb. 1983, wurde auf den 1. Juli 2020 zur ausserordentlichen Professorin für Digitale Sprachwissenschaft ernannt. Dr. Jäger studierte Sinologie, Französisch und Spanisch an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sowie experimentelle und klinische Linguistik an der Universität Potsdam. 2015 erlangte sie an der Universität Potsdam die Promotion. Parallel zum Promotionsstudium absolvierte sie ein Studium der Informatik, das sie 2017 mit einem Bachelor of Science abschloss. Dr. Jäger weilte mehrmals für Studienaufenthalte in China und Taiwan. Sie ist heute als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Maschinelles Lernen an der Universität Potsdam tätig.

Beförderung:

  • Prof. Dr. Thomas Widmer, geb. 1963, wurde auf den 1. Mai 2020 zum ordentlichen Professor ad personam für Politikwissenschaft, besonders Evaluation, befördert. Prof. Widmer ist seit 2014 an der UZH als ausserordentlicher Professor für das gleiche Fachgebiet tätig.

Weitere Ernennungen:

  • Dr. Rahel Naef Brand, geb. 1975, wurde auf den 1. Mai 2020 zur Assistenzprofessorin für Implementation Science in Pflegewissenschaft ernannt. Dr. Naef Brand ist seit 2016 als Klinische Pflegewissenschaftlerin am Zentrum Klinische Pflegewissenschaft am USZ tätig.