Ernennungen vom 7. Dezember 2020

Der Universitätsrat hat in seiner Sitzung vom 7. Dezember 2020 folgende Personalgeschäfte beschlossen: 

Ernennungen

  • Prof. Dr. Katrin Kraus, geb. 1973, wurde auf den 1. Mai 2021 zur ordentlichen Professorin für Berufs- und Weiterbildung ernannt. Prof. Kraus absolvierte das Studium der Diplom-Pädagogik mit Studienrichtung Weiterbildung sowie der Germanistik und Deutsch als Fremdsprache an der Universität Trier. 2005 erlangte sie an der UZH die Promotion. Anschliessend war sie als Oberassistentin am Lehrstuhl für Berufsbildung der UZH tätig und hatte überdies verschiedene Vertretungsprofessuren inne. 2009 übernahm Prof. Kraus die Professur für Erwachsenenbildung und Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule FHNW. Seit 2014 leitet sie dort das Institut Weiterbildung und Beratung der Pädagogischen Hochschule FHNW. Von 2017 bis 2019 hatte Prof. Kraus die Co-Leitung des nationalen strategischen Projekts «Laufbahnoptionen für Lehrpersonen» von swissuniversities PH Kammer inne.
     
  • Prof. Dr. Lorenzo Casaburi, geb. 1982, wurde auf den 1. Januar 2021 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Entwicklungsökonomie, Stiftungsprofessur, ernannt. Prof. Casaburi studierte Wirtschaftswissenschaften an der Università di Bologna und an der University of California in Berkeley. Die Promotion erlangte er 2013 an der Harvard University, Cambridge, US. Prof. Casaburi arbeitete u.a. als «Postdoctoral Fellow» am Stanford Institute for Economic Policy Research (SIEPR) der Stanford University und als «Research Affiliate» am Centre for Economic Policy Research (CEPR), London. Seit 2016 ist Prof. Casaburi Assistenzprofessor für Entwicklungsökonomie am Institut für Volkswirtschaftslehre der UZH.
     
  • Prof. Dr. Robert Cesnjevar, geb. 1965, wurde auf den 1. Juni 2021 zum ausserordentlichen Professor für Kinderherzchirurgie ernannt. Prof. Cesnjevar studierte Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und erlangte dort 1994 die Promotion. Prof. Cesnjevar war einige Jahre als Oberarzt an der Universitätsklinik Erlangen tätig. Von 1999 bis 2000 arbeitete er als «Senior Registrar» in der Cardiothoracic Surgery am Hospital for Sick Children in London. 2005 erwarb er das Zertifikat Kinderherzchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefässchirurgie (DGTHG) und wechselte dann an das Universitäre Herzzentrum UKE Hamburg, wo er die Direktion der Klinik für Kinderherzchirurgie übernahm. Seit 2008 ist Prof. Cesnjevar Chefarzt und Leiter der Kinderherzchirurgischen Abteilung an der Universitätsklinik Erlangen und ordentlicher Professor für Kinderherzchirurgie an der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
     
  • Prof. Dr. Jana Pachlopnik Schmid, geb. 1972, wurde auf den 1. Februar 2021 zur ausserordentlichen Professorin für Pädiatrische Immunologie ernannt. Prof. Pachlopnik Schmid studierte Humanmedizin an der Universität Bern und erlangte dort 1998 die Promotion. Nach einer Tätigkeit an der Universitäts-Kinderklinik Bern wechselte sie an das Hôpital Necker in Paris, wo sie zunächst als Assistenzärztin und ab 2009 als Oberärztin für Sprechstunden Immunologie, Rheumatologie und Nachbetreuung Knochenmarktransplantation tätig war. Ab 2010 war Prof. Pachlopnik Schmid Oberärztin für Pädiatrischer Immunologie, Autoimmun- und Fiebersprechstunde, Konsiliardienst und Konchenmarktransplantationsdienst sowie Forschungsgruppenleiterin am Kispi. 2013 wurde sie an der UZH zur Assistenzprofessorin für Pädiatrische Immunologie ernannt. In selben Jahr übernahm sie die Co-Leitung und seit Februar 2020 die Leitung der Abteilung Immunologie des Kispi.
     
  • Dr. Marc Janoschek, geb. 1979, wurde auf den 1. Februar 2021 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Experimentalphysik – korrelierte Quantenmaterialien – ernannt. Dr. Janoschek studierte Physik an der Technischen Universität (TU) München und wurde dort 2008 promoviert. Nach einem zweijährigen Forschungsaufenthalt am Department of Physics der University of California in San Diego wechselte er zur Condensed Matter & Magnet Science Group am Los Alamos National Laboratory (LANL), NM, US, wo er bis 2018 als «Capability Leader for Neutron Scattering» zuständig war. Seit 2018 ist Dr. Janoschek Leiter des Laboratory for Neutron and Muon Instrumentation (LIN) am PSI.

Weitere Ernennungen

  • Dr. Lauren Clack, geb. 1989, wurde auf den 1. Februar 2021 zur Assistenzprofessorin mit Tenure Track für Implementation Science Health Care ernannt. Dr. Clack ist an der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene des USZ tätig.
     
  • Dr. Nadine Strauss, geb. 1989, wurde auf den 1. April 2021 zur Assistenzprofessorin mit Tenure Track für Kommunikationswissenschaft mit einem Schwerpunkt Strategische Kommunikation und Medienmanagement ernannt. Dr. Strauss ist derzeit als Marie Skłodowska-Curie Research Fellow an der University of Oxford tätig.

Altersrücktritte

Unter Verdankung der geleisteten Dienste, die sie sich um ihr Fachgebiet, die Studierenden und die UZH erworben haben, werden per 31. Januar 2021 in den Ruhestand entlassen:

  • Prof. Dr. Konrad E. Bloch, ordentlicher Professor für Pneumologie, speziell klinische Atmungsphysiologie
  • Prof. Dr. Philipp Gonon, ordentlicher Professor für Berufsbildung
  • Prof. Dr. Viktor Schroeder, ordentlicher Professor für Mathematik


Die Universitätsleitung der UZH hat ausserdem folgende Personalgeschäfte beschlossen:

  • Dr. Svenja Nölting, geb.1982, wird auf den 1. November 2020 zur Assistenzprofessorin für Endokrine Tumorerkrankungen ernannt.
     
  • Dr. Raphaèle Preisinger-Winkler, geb. 1975, wird auf den 1. Januar 2021 zur UZH-Förderungsprofessorin für die Dauer des ERC-Projekts «Global Economies of Salvation. Art and the Negotiation of Sanctity in the Early Modern Period – GLOBECOSAL» ernannt.