Ernennungen vom 22. April 2021

Der Universitätsrat hat in seiner Sitzung vom 22. April 2021 folgende Personalgeschäfte beschlossen:

Ernennungen

  • Prof. Dr. Thorsten Hornemann, geb. 1970, wurde auf den 1. Mai 2021 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Klinische Chemie, speziell Lipidologie, ernannt. Prof. Hornemann studierte an der Universität Konstanz Biologie mit Schwerpunkt Molekulare Physiologie und Molekularbiologie. 2000 erlangte er an der ETH Zürich die Promotion. Es folgten Forschungstätigkeiten zunächst an der Universität Potsdam und dann an der ETH. Seit 2002 ist Prof. Hornemann am Institut für Klinische Chemie des USZ tätig. 2011 wurde er an der UZH habilitiert. Seit 2015 ist Prof. Hornemann Assistenzprofessor für Klinische Chemie an der UZH.
  • Prof. Dr. Pablo Rivera-Fuentes, geb. 1984, wurde auf den 1. Februar 2022 zum ausserordentlichen Professor für Bioorganische Chemie ernannt. Nach Erwerb eines Bachelor of Science (BSc) in «Chemical Engineering» an der Universidad Nacional Autónoma de México studierte Prof. Rivera-Funentes an der ETH Zürich Chemie auf Masterstufe. 2012 erlangte er dort die Promotion. Es folgten Forschungstätigkeiten am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und an der University of Oxford. 2015 erhielt Prof. Rivera-Fuentes einen Ruf als Assistenzprofessor für Organische Chemie an der ETH Zürich. Seit 2019 ist er Assistenzprofessor mit Tenure Track für Chemische Biologie am Institut des sciences et ingénierie chimiques der EPF Lausanne (EPFL).

Beförderungen

  • Dr. Esther Bastiaannet, geb. 1975 wurde auf den 1. Mai 2021 zur Assistenzprofessorin mit Tenure Track für Krebsepidemiologie (Giorgio Noseda Professur für Krebsepidemiologie) ernannt. Derzeit ist Dr. Bastiaannet als Assistenzprofessorin am University Medical Center in Leiden tätig.
  • Dr. Alexandria Deliz Liang, geb. 1988, wurde auf den 1. Juni 2021 zur Assistenzprofessorin mit Tenure Track für Digitale Bioanorganische Chemie ernannt. Derzeit forscht Dr. Liang als Postdoktorandin mit einem Marie Curie Fellowship am Departement Chemie der Universität Basel.

Austritte

Unter Verdankung der geleisteten Dienste, die er sich um die UZH, sein Fachgebiet und die Studierenden erworben hat, wird

  • Prof. Dr. Michael Rufer, ausserordentliche Professor ad personam für Psychotherapie und Psychosomatik

aus dem Anstellungsverhältnis mit der UZH entlassen. Er tritt eine Chefarztposition bei der Triaplus AG an.

 

Die Universitätsleitung der UZH hat ausserdem das folgende Personalgeschäft beschlossen:

  • Dr. Bettina Balint, geboren am 10. September 1982, deutsche Staatsangehörige, wird auf den 1. Oktober 2021 zur Assistenzprofessorin für Klinische Forschung komplexer Bewegungsstörungen und der Parkinson-Erkrankung ernannt. Baliant hat eine Subspezialisierung auf Bewegungsstörungen am University College London sowie ein Forschungsstipendium im Neuroimmunologie-Labor der Universität Oxford absolviert und ist derzeit Assistenzärztin an der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg.