Ernennungen vom 15. Juli 2021

Der Universitätsrat hat in seiner Sitzung vom 15. Juli 2021 folgende Personalgeschäfte beschlossen:

Ernennungen

  • Prof. Dr. Martin Tomasik, geb. 1977, wurde auf den 1. Oktober 2021 zum ordentlichen Professor ad personam für Methoden der Entwicklungs- und Bildungsforschung ernannt. Prof. Tomasik studierte Psychologie an der Freien Universität Berlin (FU Berlin). 2008 erlangte er an der Universität Jena die Promotion. 2012 wechselte Prof. Tomasik an die UZH, wo er sich habilitierte und seither als Privatdozent am dortigen Institut für Psychologie tätig ist. Von 2015 bis 2016 hatte er eine Vertretungsprofessur an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel inne. Seit 2017 ist Prof. Tomasik neben seiner Funktion als wissenschaftlicher Leiter am Institut für Bildungsevaluation (assoziiertes Institut der UZH) zu 50% Universitätsprofessor für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie an der Universität Witten/Herdecke.
  • Prof. Dr. Margot Michel, geb. 1976, wurde auf den 1. August 2021 zur ausserordentlichen Professorin für Privatrecht, Rechtsvergleichung, Tierschutzrecht und Rechtsphilosophie ernannt. Prof. Michel studierte Rechtswissenschaft an der UZH und wurde dort 2009 promoviert. Nach einer Tätigkeit als Postdoc am Lehrstuhl für Privatrecht und Rechtsvergleichung der UZH wechselte sie als Assistenzprofessorin für Privatrecht an die Universität Bern. Seit 2014 ist Prof. Michel Assistenzprofessorin mit Tenure Track für Zivilrecht und Zivilverfahrensrecht unter besonderer Berücksichtigung des Familienrechts und der verfahrensrechtlichen Bezüge an der UZH. 2020 erlangte sie die Habilitation.
  • Prof. Dr. Claudio J. Tessone, geb. 1974, wurde auf den 1. August 2021 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Blockchain and Distributed Ledger Technologies ernannt. Prof. Tessone studierte an der Universidad Nacional de Cuyo, AR, Physik. Die Promotion erlangte er 2006 am IFISC (Instituto de Física Interdisciplinar y Sistemas Complejos), in Palma de Mallorca, ES. Anschliessend wechselte er als Postdoktorand an die ETH, wo er bis 2014 in der Gruppe Systemgestaltung am Departement für Management, Technologie und Ökonomie (D-MTEC) forschte. 2014 weilte Prof. Tessone zudem als Gastprofessor am IMT Institute for Advanced Studies in Lucca, IT. 2015 wurde er am Institut für Betriebswirtschaftslehre der UZH zum Assistenzprofessor für Network Science ernannt.
  • Prof. Dr. Ronald E. Jung, geb. 1970, wurde auf den 1. Februar 2022 zum ordentlichen Professor für Rekonstruktive Zahnmedizin ernannt. Prof. Jung studierte Medizin und Zahnmedizin an der UZH und arbeitete danach an den Kliniken für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie für Rekonstruktive Zahnmedizin. Nach sine Beförderung im Jahr 2000 zum Oberassistenten war er für ein Jahr als Visiting Associate Professor an das Department of Periodontics des Health Science Center der University of Texas in San Antonio, US, tätig. Nach seiner Rückkehr an die UZH erlangte er 2008 die Habilitation. Ferner schloss Prof. Jung an der Vrije Universiteit Amsterdam eine naturwissenschaftliche Dissertation ab. 2013 wirkte er als Visiting Associate Professor an der Harvard School of Dental Medicine in Boston. Seit 2015 ist er ausserordentlicher Professor ad personam für Implantologie an der UZH.
  • Prof. Dr. Oliver Senn, geb. 1970, wurde auf den 1. August 2021 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Versorgungsforschung in der Hausarztmedizin ernannt. Nach dem Medizinstudium an der Universität Bern und ersten klinischen Erfahrungen wechselte Prof. Senn im Jahr 2000 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an die Klinik für Pneumologie des USZ. Ein Jahr später erlangte er an der UZH die Promotion. Anschliessend war Prof. Senn als Postdoctoral Fellow am Institut für Sozial- und Präventivmedizin der UZH tätig. Seit 2008 forscht und lehrt er am Institut für Hausarztmedizin (IHAMZ) der UZH; zunächst als Oberassistent, später dann als Leiter der Abteilung Forschung. Anfang 2013 übernahm er die Funktion als stellvertretender Direktor des IHAMZ. Seit 2015 ist Prof. Senn Assistenzprofessor für Versorgungsforschung in der Hausarztmedizin.
  • PD Dr. Reto Sutter, geb. 1978, wurde auf den 1. August 2021 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Muskuloskelettale Radiologie ernannt. PD Sutter studierte Medizin an der UZH und wurde dort 2005 promoviert. 2011 erlangte er den Eidgenössischen Facharzttitel in Radiologie. Prof. Sutter war ab 2014 stellvertretender Leiter der Radiologie der Universitätsklinik Balgrist. Seit Oktober 2019 ist Leiter der Radiologie der Universitätsklinik Balgrist.

Beförderungen

  • Prof. Dr. Lorenz Hilty, geb. 1959, wurde auf den 1. August 2021 zum ordentlichen Professor ad personam für Informatik und Nachhaltigkeit ernannt. Seit 2010 ist Prof. Hilty als ausserordentlicher Professor ad personam für das gleiche Fachgebiet tätig.
  • Prof. Dr. Paul Widmer, geb. 1967, wurde auf den 1. August 2021 zum ordentlichen Professor für Vergleichende Indogermanische Sprachwissenschaft ernannt. Seit 2014 ist Prof. Widmer als ausserordentlicher Professor für das gleiche Fachgebiet tätig.
  • Prof. Dr. Lucio Mayer, geb. 1972, wurde auf den 1. August 2021 zum ordentlichen Professor ad personam für Computergestützte Astrophysik ernannt. Seit 2015 ist Prof. Mayer als ausserordentlicher Professor für das gleiche Fachgebiet tätig.
  • Prof. Dr. Anne Müller, geb. 1971, wurde auf den 1. August 2021 zur ordentlichen Professorin für Experimentelle Medizin ernannt. Seit 2012 ist Prof. Müller als ausserordentliche Professorin für das gleiche Fachgebiet tätig.

Austritt

Unter Verdankung der geleisteten Dienste, die er sich um die UZH, sein Fachgebiet und die Studierenden erworben hat, wird aus dem Anstellungsverhältnis mit der UZH entlassen: 

  • Prof. Dr. Romain Teyssier, ordentlicher Professor ad personam für Computergestützte Astrophysik. Prof. Teyssier hat einen Ruf an die Princeton University angenommen.

 

Die Universitätsleitung der UZH hat ausserdem die folgenden Personalgeschäfte beschlossen:

  • PD Dr. Claudia Bachofen, geboren am 29. Januar 1975, wird auf den 1. August 2021 zur Assistenzprofessorin für Viromforschung ernannt. Bachofen ist derzeit Leiterin der Gruppe für Viromanalyse und strategische Leiterin der diagnostischen Abteilung am Institut für Virologie der Universität Zürich.
  • Dr. Ilija Čorić, geboren am 4. April 1983, wird auf den 1. September 2021 zum Assistenzprofessor für Organische Chemie ernannt. Čorić war als Postdoktorand an der Yale University (USA) und ist zurzeit als Forschungsgruppenleiter am Institut für Chemie der Universität Zürich.
  • PD Dr. Sophia Johler, geboren am 5. September 1983, wird auf den 1. August 2021 zur Assistenzprofessorin für Lebensmittelmikrobiologie ernannt. Johler ist derzeit Oberassistentin am Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene der Universität Zürich.
  • PD Dr. Karin Schwiter, geboren am 9. November 1977, wird auf den 1. August 2021 zur Assistenzprofessorin für Arbeitsgeographie ernannt. Schwiter ist derzeit Leiterin der Forschungsgruppe «Arbeit, Migration und Geschlecht» am Geografischen Institut der Universtätt Zürich.