Ernennungen vom 6. September 2021

Der Universitätsrat hat in seiner Sitzung vom 6. September 2021 folgende Personalgeschäfte beschlossen:

Ernennungen

  • Prof. Dr. Debjani Bhattacharyya, geb. 1980, wurden auf den 1. Februar 2022 zur ausserordentlichen Professorin für Geschichte des Anthropozäns ernannt. Prof. Bhattacharyya absolvierte den Bachelor und den Master of Arts am Department of English der Jadavpur University, Indien. Die Promotion erlangte sie 2014 am Department of History der Emory University, Atlanta. Im gleichen Jahr wurde sie zur Assistenzprofessorin am Department of History der Drexel University, US, ernannt. Prof. Bhattacharyya hatte mehrere internationale Gastprofessuren inne und absolvierte verschiedene Forschungsaufenthalte. So war sie «Research Fellow» am International Institute of Asian Studies der Universiteit Leiden, NL, und «Visiting Research Scholar» am Shelby Collom Davis Center for Historical Studies der Princeton University. Seit 2020 ist Prof. Bhattacharyya ausserordentliche Professorin für Geschichte an der Drexel University.
  • Prof. Dr. Martin Meyer, geb. 1968, wurde auf den 1. Oktober 2021 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Neurowissenschaft der Sprache ernannt. Prof. Dr. Martin Meyer studierte an der Freien Universität (FU) Berlin Psychologie und wurde 2000 am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig promoviert. Nach einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der University of Edinburgh wechselte er 2003 ans Psychologische Institut der UZH. Von 2011 bis 2017 war Prof. Meyer an der UZH Assistenzprofessor für Plastizitäts- und Lernforschung des gesunden Alterns. Er arbeitet heute als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Titularprofessor am Lehrstuhl für Neuropsychologie des Psychologischen Instituts der UZH. 2013 wurde Prof. Meyer zudem zum Honorarprofessor für kognitive Neurowissenschaft an der Universität Klagenfurt ernannt.

Beförderungen

  • Prof. Dr. Fabienne Liptay, geb. 1974, wurde auf den 1. Oktober 2021 zur ordentlichen Professorin für Filmwissenschaft ernannt. Prof. Liptay ist an der UZH seit 2013 als ausserordentliche Professorin für das gleiche Fachgebiet tätig.

 

Der Vetsuisse-Rat hat die folgenden Personalgeschäfte beschlossen: 

  • PD Dr. Stefan Unterer, Dipl. ECVIM-CA, geb. 1969, wurde auf den 1. Februar 2022 zum ausserordentlichen Professor für Innere Medizin Kleintiere ernannt. Dr. Unterer studierte Tiermedizin an der Universität Wien und promovierte 2003 an der UZH. Er absolvierte eine internistische Spezialistenausbildung an der Klinik für Kleintiermedizin der UZH und am College of Veterinary Medicine der University of Georgia. Dr. Unterer arbeitete als Clinical Instructor an der Klinik für Kleintiermedizin der UZH und leitete die internistische Abteilung an der Kleintierklinik Hollabrunn in Österreich. Seit 2005 ist Dr. Unterer Oberarzt an der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München. 2016 erlangte er die Habilitation. Sein Spezialgebiet stellt die Gastroenterologie dar mit den Forschungsschwerpunkten akuter blutiger Durchfall beim Hund und Modulation der intestinalen Mikrobiota.

 

Die Universitätsleitung der UZH hat die folgenden Personalgeschäfte beschlossen:

  • PD Dr. Barbara Elisabeth Stähli, geb. 1978, wird auf den 1. September 2021 zur Assistenzprofessorin für Koronare Herzkrankheiten, Sheikh Khalifa-Stiftungsprofessur, ernannt. Stähli ist derzeit Stellvertretende Leiterin der Andreas-Grüntzig-Herzkatheter-Labore am Universitätsspital Zürich.
  • PD Dr. Niels Rupp, geb. 1982, wird auf den 1. Oktober 2021 Assistenzprofessor für Theragnostische Tumorpathologie ernannt. Rupp ist zurzeit Oberarzt am Institut für Pathologie und Molekularpathologie am Universitätsspital Zürich.